Honor 9 Lite – Smartphone mit Dual-Kameras für nur 230 Euro

Das Huawei Tochterunternehmen Honor präsentierte jüngst sein neustes Mittelklasse-Smartphone für nur 230 Euro – Das Honor 9 Lite. Von der Ausstattung her ähnelt es dem Huawei P Smart: 2 Dual-Kameras, ein 2:1-Display und ein funkelndes Glasgehäuse sind seine hervorstechenden Merkmale.

Erste Eindruck – Gehäuse und Display des Honor 9 Lite

Mittelklasse Smartphone Honor 9 LiteDas Gehäuse des Honor 9 Lite besteht aus einem Kunststoffrahmen sowie aus einer gläsernen Rückseite, die neben einer Dual-Kamera auch einen Fingerabdrucksensor beherbergt. Es ist im klassischen Schwarz und Silber in Dunkelblau erhältlich.

Das LC-Display des Honor 9 Lite misst in der Diagonalen exakt 5,65 Zoll. Es hat ein ansprechendes 18:9 Kinoformat, dank dem ihr eure Lieblingsfilme und -serien unterwegs noch besser betrachten könnt. Des Weiteren zeichnet sich der Bildschirm durch eine Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln aus. Damit seht ihr alle Details gestochen scharf und auch die Farben erscheinen sehr natürlich.

2 Dual-Kameras für bessere Schnappschüsse

Die Dual-Kamera auf der Rückseite des Honor 9 Lite kommt mit 13 Megapixeln bzw. 2 Megapixeln, wobei letztere die Tiefendimensionen eurer Bilder erfasst. Mit der Kamera des Honor 9 Lite gelingen euch ganz passable Schnappschüsse, besonders bei Tageslicht schießt die Knipse ausreichend scharfe Fotos.

Auf der Vorderseite befindet sich eine weitere Dual-Kamera mit den gleichen Zahlen an Megapixeln. Dank Portraitmodus und Unschärfemodus fotografiert ihr auch mit der Frontkamera ansprechende Selfies.

Honor 9 Lite – Auf die Inneren Werte kommt es an

Das Honor 9 Lite läuft unter der aktuellen Android 8.0 Version, als Benutzeroberfläche kommt aber die hauseigene Entwicklung Emotion UI 8.0 zum Einsatz. Sie lässt sich intuitiv bedienen und gilt als sehr benutzerfreundlich.

Unter der Haube verbaute Honor den Kirin 659 Prozessor mit acht Kernen. Damit habt ihr für alltägliche Anwendungen wie auch für grafikintensive Games genügend Power, was nicht zuletzt auch dem 3 GB Arbeitsspeicher und dem 3.000 mAh Akku geschuldet ist.

Der 32 GB Flash-Speicher kann mittels MicroSD-Karte problemlos erweitert werden, so dass ihr genügend Speicherplatz für eure Fotos, Videos und Dateien habt. Alternativ könnt ihr den Slot für eine zweite SIM-Karte nutzen.

Ins World Wide Web gelangt ihr via LTE und WLAN 802.11b/g/n. An drahtlosen Verbindungen stehen euch außerdem Bluetooth 4.2, NFC und natürlich GPS zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.